www.gruene-olching.de

Posse um Veranstaltung in FFB zum Thema Sparkassenfusion

zur aktuellen Berichterstattung in der Lokalpresse ein LeserInnenbrief von Ingrid Jaschke:

wie jetzt? Die Sparkasse, vertreten durch ihren Chef Klaus Knörr, beklagt sich, zu einer Veranstaltung des Kulturraum FFB nicht eingeladen worden zu sein und begründet ihre Intervention bei der Stadt unter anderem mit „einseitiger Meinungsbildung“. Rainer Gottwald, Sprecher des Bürgerforums Landsberg am Lech und bekannt als Sparkasse-Kritiker, sollte zum Thema der im Raum stehenden Sparkassenfusion (Fürstenfeldbruck, Dachau und Landsberg) im Bürgerpavillon sprechen, was schließlich verhindert wurde. Nun sagen die Veranstalter zu, die Sparkasse sowie die Mitglieder des Kreis- und Stadtrats zum neuen Termin einzuladen – was Herrn Knörr umgehend zu einer Absage veranlasst: „Würden wir mit Gottwald diskutieren, würden wir ihn dadurch aufwerten“. Offenbar war die Beschwerde über die unterlassene Einladung lediglich ein fadenscheiniger Vorwand um die Veranstaltung und die Veranstalter in Misskredit zu bringen. Das wirft leider kein gutes Licht auf die Sparkasse Fürstenfeldbruck.

 

Kommentarfunktion ist deaktiviert