www.gruene-olching.de

Volksbegehren „Rettet die Bienen“

Die Olchinger GRÜNEN sammeln Unterschriften für das Volksbegehren für Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern am Infostand am Samstag, 21. Juli 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr am Grünen Markt, Nöscherplatz

Ein anhaltend massiver Artenrückgang ist wissenschaftlich belegt. In Deutschland sind in den letzten 30 Jahren fast 80% aller Fluginsekten  und seit 1965 65% aller Vögel verschwunden. Auch Bayern ist betroffen: 54% aller Bienen sind bedroht oder bereits ausgestorben und fast 75% aller Tagfalter sind verschwunden!

Das von einem breiten Bündnis getragene Volksbegehren „Rettet die Bienen“ dem auch die Bayerischen GRÜNEN angehören, fordert eine Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes um das gravierende Artensterben zu stoppen und der Natur eine Chance zur Regeneration zu geben.

Die wichtigsten Forderungen sind:

  • massiver Ausbau der ökologischen Landwirtschaft
  • Naturschutz als Teil der Ausbildung von Land- und Forstwirten
  • Erhalt von 10% aller Wiesen als Blühwiesen
  • Pestizidfreie Bewirtschaftung aller öffentlichen Flächen
  • Erstellen eines Biotopnetzes und jährlicher Bericht zum Zustand der Natur in Bayern

weitere Infos

Die GRÜNE Landtagsfraktion hat einen Gesetzesentwurf für ein Bayerisches Artenschutzgesetz erarbeitet dessen umfangreiche Maßnahmen sich auf drei Bereiche konzentrieren:

  • den Einsatz von Pestiziden und Dünger in der Landwirtschaft und im staatlichen sowie im privaten Bereich drastisch zurückfahren
  • Lebensräume für unsere Wildtiere und -pflanzen sichern, schützen und wo es geht zusätzlich schaffen
  • Förderrahmen im bayerischen Agrarwirtschaftsgesetz anpassen, damit ökologisch wertvolle Kleinstrukturen erhalten oder neu geschaffen werden können

Mehr Info

Kommentarfunktion ist deaktiviert