www.gruene-olching.de

Lebensmittel – für die Tonne?

Offenes Treffen

Dienstag, 26. Februar 2019, 19.30 Uhr im Deml’s/Kolpingheim, Wolfstr. 9

Die beiden Olchinger Studentinnen Caro und Franzi kämpfen sowohl für die Entkriminalisierung des Containerns als auch gegen die massive Verschwendung von Lebensmitteln. Wenngleich die Staatsanwaltschaft auf eine Verurteilung wegen des Falls eines besonders schweren Diebstahls plädierte, endete die Hauptverhandlung mit einem milden Urteil: die ausgesprochene Verwarnung beinhaltet eine Auflage von jeweils 8 Sozialstunden bei der Tafel. Außerdem stehen 15 Tagessätze a 15€, also 225€ unter Vorbehalt.

Viele Menschen stehen hinter Caro und Franzi. Das mediale Interesse an dem Fall war und ist beachtlich und erreichte sogar Menschen in anderen Ländern. Der Fall stößt Diskussionen auf verschiedenen Ebenen an, sodass das Thema Lebensmittelverschwendung aktuell von der Politik und in der Gesellschaft intensiv diskutiert wird.

Wir wollen die Thematik mit Caro und Franzi beleuchten und gemeinsam Lösungen finden, konkret vor Ort die Lebensmittelverschwendung einzudämmen.

Zur Berichterstattung – Münchner Merkur/FFB-Tagblatt vom 28.02.2019

Kommentarfunktion ist deaktiviert