Klimaschutz konkret. Wie schaffen wir das 1,5 Grad Ziel

28.07.2021 Klimaschutz konkret – Wie schaffen wir das 1,5 Grad-Ziel?

Vortrag und Diskussion mit Martin Stümpfig, MdL, dem Sprecher für Energie und Klimaschutz der GRÜNEN Landtagsfraktion. Die Veranstaltung findet online statt.

Einwahl unter https://gotomeet.me/GrueneBruck/puchheim

„Die Puchheimer und Olchinger Grünen laden gemeinsam ein zur Online-Veranstaltung „Klimaschutz konkret – wie schaffen wir das 1,5-Grad-Ziel?“ am Mittwoch, den 28. Juli um 19:30 Uhr.

Als kompetenter Referent konnte Martin Stümpfig, der Landtagsabgeordnete und Sprecher für Energie und Klimaschutz, gewonnen werden.

Die Unwetterkatastrophe der vergangenen Tage hat uns überdeutlich vor Augen geführt, dass der Klimawandel in vollem Gange ist. Im September wird die letzte Regierung gewählt, die noch die Chance hat, das Ruder herumzureißen, denn die bisher beschlossenen Maßnahmen sind auf allen Ebenen nicht ausreichend. Dies hat auch das Bundesverfassungsgericht vor wenigen Wochen festgestellt und eine deutliche aktivere und vor allem konkretere Klimaschutzpolitik eingefordert. Sowohl die Bundes- als auch die bayerische Landesregierung  ist nun gezwungen, effektivere Klimaschutzgesetze, die auch die Interessen der jungen Generation berücksichtigen, zu erlassen.

Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen werden zu einem großen Teil von europäischen und bundesrechtlichen Vorschriften geregelt, jedoch verfügen auch der Freistaat Bayern und die Kommunen über verschiedenste Kompetenzen und Möglichkeiten, die Emissionen zu reduzieren. Die öffentliche Hand fördert seit Jahren die Erstellung von Klimaschutzplänen und Anpassungsstrategien sowie Wärmeplänen, die meistens in der Schublade verweilen.

Jetzt ist es Zeit, wirksame gesetzliche Regelungen zu erlassen und in wirksame Maßnahmen zu investieren. Die für vorbeugenden Klimaschutz notwendigen finanziellen Mittel beinhalten nur einen Bruchteil der Folgekosten, die eine ungebremste Erdüberhitzung und deren Auswirkungen mit sich bringen würden.

Was konkret können wir auf allen politischen Ebenen und im Privaten tun? Eine spannende Frage, die Martin Stümpfig bei der Veranstaltung am 28. Juli beantworten wird.

Verwandte Artikel